The Division 2

Story


Sieben Monate nach dem Ausbruch der Dollar-Grippe werden die Agenten der Strategic Homeland Division in die US-Hauptstadt Washington, D.C. gerufen. Gesetzlosigkeit und Instabilität bedrohen die Gesellschaft und Gerüchte über einen Staatsstreich im Kapitol vergrößern das Chaos. Ursprung des Chaos sind brutale Fraktionen - True Sons, Hyenas, Outcasts und Black Tusk -, welche die verbliebenen Zivilisten unterdrücken. In ihrer Not haben versuchen die Zivilisten in kleinen Siedlungen zu überleben. Entsprechend dreht sich die Story zunächst auch wenig um große Heldentaten oder den Kampf gegen einen mächtigen Bösewicht. Stattdessen geht es darum als Division-Agenten den Menschen von Washington zu helfen ihre Lebensumstände zu verbessern und sie zu befähigen die Gefahr durch die feindlichen Fraktionen Stück für Stück zurück zu drängen. Dazu retten die Agenten wichtige Personen, sichern Zugang zu lebensnotwendigen Ressourcen und unterstützen die Zivilisten-Miliz bei zahlreichen Aktivitäten direkt in der offenen Spielwelt.


Spiel-Modi

  • Kampagne: Begib dich auf den bisher riskantesten Einsatz in The Division und stelle dich nie gekannten Gefahren, während du versuchst, Washington vor dem Abgrund zu retten.
  • Koop: Schließe dich mit deinen Freunden zusammen, um die härtesten Einsätze und Überfälle im Spiel zu bestehen. Du wirst jede Hilfe brauchen, die du bekommen kannst.
  • PvP: Manchmal kann man selbst seinen Kameraden nicht vertrauen. Kämpfe gegen andere Spieler und stelle deine Kampferfahrung unter Beweis. Dies könnt Ihr in der Dark Zone oder auch in Konflikten (Gefecht oder Vorherrschaft).
  • Zudem könnt Ihr euch in den Dark Zones mit den Mitspielern messen. In Washington, D.C. sind drei Dark Zones verteilt. Diese Zonen sind noch verwaister als der Rest der Stadt. In diesen Gebieten könnt Ihr ein faires Spieler-gegen-Umgebung-gegen-Spieler-Erlebnis erfahren. Aber passt auf und traut nicht der falschen Person…


Equipment


Wie im Vorgänger gibt es auch in The Division 2 zahlreiche Waffen und Ausstattungsgegenstände in verschiedenen Qualitäten und Eigenschaften. Zudem gibt es diverse kosmetische Optionen, damit Ihr euren individuellen Agenten erstellen könnt.


Fähigkeiten


Jeder Agent passt die Werkzeuge und Fähigkeiten an, die er mit auf den Einsatz nimmt. Die Fertigkeiten, die ihr euch erarbeitet, haben einen bedeutenden Einfluss auf eure Überlebenschancen und natürlich auf die der Stadt.

So habt Ihr die Wahl zwischen der Angriffsdrohne, dem Chem-Werfer, Nest und der Suchermine. Diese können wiederum weiter individualisiert werden, damit Ihr euren Agenten möglichst perfekt an euren Spielstil anpassen könnt.


Endspiel


Ab Stufe 30 können die Division-Agenten eine Spezialisierung wählen. Dadurch erhalten Sie eine individuelle Waffe und Fertigkeiten, die ihnen neue Wege des Spielens eröffnen.

  • Überlebensspezialist
    Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Überlebensspezialisten können ihre Umgebung kontrollieren, indem sie Fallen und Statuseffekte benutzen. Als individuelle Waffe verfügen sie über eine Präzisionsarmbrust, um ihre Gegner auch in den unwirtlichsten Umgebungen zur Strecke bringen zu können.
  • Zerstörungsexperte
    Manchmal ist verdecktes Vorgehen keine Option. Zerstörungsexperten sind auf Chaos programmiert, um die Pläne des Feindes mit ihrer individuellen Waffe, dem Granatwerfer, zu durchkreuzen und sie aus ihren Stellungen zu jagen.
  • Scharfschütze
    Eine Spezialisation für Agenten, die ihre Gegner ausschalten möchten, ohne dass diese das geringste ahnen. Scharfschützen können in der Schlacht das Blatt wenden und sind mit einem mächtigen Scharfschützengewehr als individuelle Waffe ausgestattet.


Zudem sind im Endgame die Dark Zone ein Ort, an welchem Ihr noch mehr Action erleben werdet als bereits zuvor. Es wird neue Koop-Aktivitäten geben und euch wird die Möglichkeit eröffnet einem Clan beizutreten und gemeinsam mit den anderen Agenten Missionen abzuschließen.


Ubisoft teilte mit, dass The Division 2 regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt werden soll, die sicherstellen, dass die Agenten stets neue Einsatzziele vor Augen haben und keine Langeweile aufkommt. Aus dem Vorgänger hat Ubisoft gelernt und vor allem das Endgame weiter ausgebaut.


Sollte Euer Interesse geweckt worden sein, so meldet euch bei unserem Abteilungsleiter seiLeise oder einem der Kommandanten, Keiner-Da und SinJin.


    Teilen

    Über den Autor

    LaLuna Pyrolyse Co-Leader